Embedded Lösungen

Windows Embedded Compact 2013

Als Nachfolger von Windows CE 6.0 und Windows Embedded Compact 7 ist Windows Embedded Compact 2013 eine vollständig für Embedded Entwicklungen konzipierte Version von Windows 8.

Für unsere Kunden haben wir unter WEC2013 bei mehreren kundenspezifischen Projekten zum Bsp. Systemintegrationen, Treiberentwicklungen und Board Support Packages ( BSP ) basierend auf den AM335x Prozessoren von Texas Instruments und dem i.MX6 von NXP durchgeführt.

Eigenschaften von Windows Embedded Compact 2013

Mit Windows Embedded Compact 2013 wurden zahlreiche Verbesserungen umgesetzt. Laut Microsoft soll Windows Embedded Compact 2013 schneller booten können als die Vorgängerversionen. Auch arbeitet das Dateisystem schneller, der Kern von WEC2013 wurde entsprechend verbessert.

Windows Embedded Compact 2013 kann sowohl mit x86er-Prozessoren, wie auch mit ARM-Architekturen umgehen. Die Anbindung von Touchscreens wird mit Windows Embedded Compact 2013 ebenso möglich, wie die Anbindung von Bluetooth, WLAN etc.

Neben WEC 2013 gibt es noch weitere auf spezielle industrielle Anforderungen zugeschnittene Embedded Versionen, wie etwa Embedded 8 Pro, Industry oder Handheld.