AutoID / RFID

Elektronische Begleitakte

Ein Produkt wird im Produktionsprozess mittels RFID Identifizierung elektronisch erfasst und kann so im gesamten Fertigungsprozess nachverfolgt werden. Daten zu Eigenschaften, Produktionsschritten und -parametern sowie Produktionszeiten werden durch den gesamten Fertigungsprozess hindurch mitgeführt und stehen an jedem Arbeitsplatz zur Information oder Steuerung zur Verfügung. Je nach Fertigungsschritt kann die elektronische Begleitakte um prozessschrittspezifische Informationen ( zum Bsp. bei Textilien Druck durchgeführt, geschnitten, vernäht, bereitgestellt für Versand usw. ) erweitert werden. An Arbeitsstationen oder Bereichsübergängen kann der Arbeitsschritt in Drittsoftware-Lösungen wie zum Bsp. ERP, PPS, WMS gebucht werden.

Die elektronische Begleitakte dient damit sowohl zur Steuerung der Prozesse in der Fertigung wie auch zur vollständig digitalisierten Darstellung von Produkt- und Auftragsinformationen ( Auftragsstatus, Kundeninformationen, Liefermengen, Fotos / Bilder, Schaltpläne, Zeichnungen, Protokolle, Dokumentationen, Technische Datenblätter usw. ) und damit der Nachvollziehbarkeit, Auswertung und Qualitätssicherung.

Vorteile einer elektronischen Begleitakte

  • Sehr hohe Transparenz im Produktionsprozess
  • Informationsänderung ( zum Bsp. Änderung der Priorisierung oder der Fertigungsschritte eines Produktes ) haben sofort Gültigkeit in allen Produktionsbereichen
  • umgehende Reaktion in der Fertigung auf Auftragsänderungen möglich
  • automatische Rückmeldung des Produktionsfortschritts
  • Fehler im Ablauf der Produktionsreihenfolge werden durch ständige Überwachung vermieden

Anwendungsbeispiele

  • Produktionsprozesse / Fertigung
  • Innerbetriebliche Logistik

Funktionen

  • Auftragsverwaltung ( Anlage, Entfernen )
  • Splitten / Zusammenführen von Aufträgen ( zum Bsp. bei Fertigung an unterschiedlichen Tagen )
  • Bestandsmeldungen an Drittsystem ( ERP, PPS, … )
  • Fortschrittserfassung und -überwachung
  • Rückmeldung von Fertigungsschritten ( zum Bsp. als Statusmeldung für Kunden an Webshop )
  • Terminalvisualisierung ( Auftragsvorbereitung, Auftragsstatus, Bestandsstatus, erweiterte Produktinformationen, Hinweismeldungen )

Bestandteile

Hardware

  • projektspezifisch

Software

Optional

  • projektspezifisch notwendige Erweiterungen