Zentrale Rufnummer
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

+49 371 2371-0


Zentrale Faxnummer 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

+49 371 2371-150


Supporthotline
Wir beantworten Ihre Fragen

+49 371 2371-250

E-Mail Senden

IT Security & Infrastruktur

Backup nach einer Microsoft 365 Migration - Schutz vor Datenverlust

Auch in der Cloud-Umgebung von Microsoft 365 können Daten durch Benutzerfehler, bösartige Aktivitäten oder andere unvorhergesehene Ereignisse verloren gehen. Daher sind regelmäßige Backups als eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme sinnvoll, um Datenverlust wirksam vorzubeugen.

Schutz vor Ransomware und Malware

Ransomware- und Malware-Angriffe können Ihre Daten in Microsoft 365 gefährden. Deshalb bietet Ihnen ein Backup außerhalb der Cloud eine zusätzliche Sicherungsebene. So können Sie im Falle eines auftretenden Angriffs Ihre Daten wiederherstellen.

Fehlerbehebung und Rollback-Möglichkeit

Bei Konfigurationsfehlern oder bei Problemen nach der Microsoft 365 Migration ermöglichen Ihnen als Administrator die zuvor erstellten Backups eine einfache Fehlerbehebung und das Rollback auf einen vorherigen stabilen Zustand, ohne dass Daten verloren gehen.

Datensicherung für bestimmte Compliance-Anforderungen

Für Administratoren bestimmter Branchen und Organisationen könnte es im Rahmen einer Microsoft 365 Migration unter Umständen notwendig werden, Backups ihrer Daten auf separaten, sicheren Speicherorten aufzubewahren, um so den spezifischen Compliance-Anforderungen zu entsprechen.

Langfristige Archivierung und rechtliche Anforderungen

In einigen Fällen müssen Daten über einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden, um rechtlichen Anforderungen zu entsprechen. Backups können als Archivierungslösung dienen, um diese Anforderungen zu erfüllen.

Schutz vor internen Bedrohungen

Unternehmensinterne Bedrohungen, unabhängig davon, ob sie versehentlich oder absichtlich durch Mitarbeiter verursacht wurden, können einen Datenverlust herbeiführen. Mit Backups sorgen Sie für einen zusätzlichen Schutz vor dieser Art von Bedrohungen.

Ungewollte Veränderungen rückgängig machen

Manchmal treten nicht gewünschte Veränderungen an Daten, Einstellungen oder Konfigurationen ein. Solche Veränderungen können mit einem Backup wieder rückgängig gemacht und die Integrität der Daten zu bewahrt werden.

Unabhängigkeit von Microsoft 365-Systemausfällen

Die Microsoft 365-Umgebung selbst gilt als sehr zuverlässig. Dennoch kann sind Systemausfälle nicht zu 100% ausschließbar. Führen Sie Backups auf externen Servern oder in anderen Cloud-Diensten aus, sorgen Sie für einen zusätzlichen Schutz gegen solche potenziellen Ausfälle.

Flexibilität bei der Datenwiederherstellung

Backups ermöglichen eine größere Flexibilität bei der Auswahl von Wiederherstellungspunkten. Als Administrator können Sie den Zeitpunkt für die Wiederherstellung bestimmen, um so bestimmte Anforderungen oder Szenarien erfüllen zu können.

Schutz bei menschlichen Fehlern

Selbst in einer Cloud-Umgebung können vom Menschen verursachte Fehler zu einem Datenverlust führen. Daher sind Backups eine unerlässliche Sicherheitsmaßnahme, um Fehler dieser Art korrigieren zu können.