AutoID / RFID

Das RFID Tor

Die Lösung zur Überwachung Ihres Warenflusses

Als Vorreiter in Sachen RFID gestützter Produktionsbegleitung bieten wir mit der SIGMA RFID Tor / RFID Gate Anwendung eine standardisierte AutoID Lösung für einen schnellen Einstieg in die RFID Welt. In kürzester Zeit liefert unser System strukturierte Daten zur Weiterverarbeitung in Ihrer betriebswirtschaftlichen Softwarelandschaft und ergänzt Ihr Industrie 4.0 Konzept ideal durch vielfältige Datenausgaben.

Als wirtschaftliches Unternehmen stehen Sie vor der Herausforderung Ihre komplexen Fertigungsprozesse zu überwachen und den Materialfluss zu kontrollieren. Gerade die Informationssammlung in Bereichsübergängen mit gängigen Warentorbreiten wie Wareneingang und Warenausgang oder die Wegenachverfolgung durch tunnelähnliche Räume bieten in Ihren Augen Anlass zur Optimierung. Sie wollen zudem ein Track and Trace Ihrer Teilprodukte an freistehenden Toren in den Werkshallen und Kennzahlen in einem Dashboard sofort auswerten.

Wir setzen bei der Umsetzung auf UHF Reader und verschiedenste Sensoren wie Lichtschranken, Radar und / oder Ultraschallsensoren. Unsere RFID Middleware GRAIDWARE erfasst die Signale und plausibilisiert diese für die Datenverarbeitung im bestehenden ERP oder Lagerbuchungssystem.

Funktionen

  • Erfassung aller per RFID Transponder gekennzeichneten Objekte im Lesefeld
  • Signalweiterleitung an RFID Middleware GRAIDWARE zum Beispiel via Ethernet oder RS485
  • Möglichkeit des Datenaustauschs mit Drittsystemen, Etikettendrucks, Auslesens von Maschinendaten usw. durch die GRAIDWARE
  • Richtungserkennung auf der Basis von Sensorsignalen mittels Lesung von RFID Transpondern und der Filterung nach Signalstärke (RSSI) sowie ergänzenden Merkmalen (zum Bsp. Bauteiltyp)
  • Visualisierung der Informationen aus den Durchfahrten wie Bestandsänderungen, erkannte Richtung, gelesene elektronische Produktcodes (EPC) an den Teilen usw.
  • Überwachungsanzeige zur Darstellung und Analyse der Durchfahrten und der gesendeten Daten

Einsatz-Szenarien

  • Materialfluss - Erkennung und Kontrolle
  • Wareneingang - Erfassung und Buchung von gekennzeichneten Waren bei der Lieferung
  • Warenausgang - Erfassung und Buchung von zu liefernden Waren
  • Hallenübergänge - Erfassung von Warenübergängen zwischen mehreren Hallen auf einem Gelände
  • Bereichsübergänge - Erfassung von Warenübergängen zwischen mehreren Produktionsbereichen
  • Interne Supply Chain - Übergang von Waren oder Warenträgern von einem oder mehreren Produktionsstandorten zur Weiterverarbeitung an einen anderen Standort innerhalb eines Unternehmens
  • Externe Supply Chain - Übergang von Waren oder Warenträgern zwischen Lieferanten/innen bzw. Kunden/innen zur Erfassung und Buchung der Waren
  • Interne Warenbuchungen zum Bsp. Lager, RFID Kommissionierung, Montage und Versand
  • Nebengeordnete Arbeitsschritte - Arbeitsplanabarbeitung, Fahrzeugleitsystem, Zufahrtskontrolle, Diebstahlschutz