AutoID / RFID

SIGMA BDE für papierlose Produktion

Das BDE Modul dient zur Betriebsdatenerfassung und Speicherung der Objektzustände eines Bauteils über seinen gesamten Lebenszyklus. Nach Erkennen eines Bauteils durch Lesen des angebrachten RFID Transponders oder QR Codes kann dessen Status ( iO, niO, gesperrt usw. ) gebucht werden. Je nach Konfiguration erfolgt eine Weiterleitung der Buchung an Drittsysteme.

Bei Bedarf ist diese Softwarelösung mit weiteren Modulen der RFID Middleware Graidware Produktfamilie wie der Störgrunderfassung ( OEE ) erweiterbar.

Der Einsatz des SIGMA BDE ist Teil der Strategie Papierlose Produktion bzw. Fertigung.

Elemente der Betriebsdatenerfassung

Das SIGMA BDE Terminalmodul dient der Betriebsdatenerfassung sowie der Speicherung der Objektzustände von Bauteilen über dessen gesamten Lebenszyklus. Es unterstützt u. a. die Modi Wareneingang, Montage und Nacharbeit. Nach Erkennen des Bauteils kann sein Status ( iO, niO, gesperrt usw. ) gebucht werden.

 

Die Buchungsarten Nacharbeit und Ausschuss führen den Bediener durch eine stufenweise Fehlererfassung auf Basis von definierten und vorkonfigurierten Fehlermerkmalen / Fehlerzonen ( auch mehrfach ).

 

Kundenindividuelle Auswertungen ( KPI )

  • Grundlage sind die im Prozess gesammelten und gespeicherten Daten
  • Erstellung individueller Kennzahlen Dashboards
  • Visualisierung der Kennzahlen am Terminal
  • Visualisierung / Präsentation der Kennzahlen an Android Endgeräten

Overall Equipment Effectiveness ( OEE )

Die OEE oder auch Gesamtanlageneffektivität ist eine erstellte Kennzahl, welche das Maß für die Wertschöpfung einer Anlage widerspiegelt und sich aus den Faktoren Verfügbarkeit, Leistung und Qualität definieren.

Die Graidware OEE Komponente beinhaltet die

  • manuelle Erfassung von Stillständen, wie zum Bsp. Pause oder eine geplante Wartung
  • automatische Übernahme von Fehlermeldungen aus der SPS der Anlage und deren Zuordnung zu einer definierten Fehlerstruktur
  • Einbindung der Qualitätserfassung pro produzierten Teil
  • Zuordnung der Maschine zu Schichtmodellen
  • Bewertung der gemessenen Taktzeit zur Vorgabetakzeit
  • Darstellung der definierten KPIs an der Maschine

Die Graidware OEE ist eine Komponente der Graidware Papierlose Fertigung Produktfamilie. Die Nutzung der RFID Technologie garantiert den höchsten Automatisierungsgrad bei der Datenermittlung und Datenzuordnung zum produzierten Bauteil.