Software / ERP / MES
SIGMA Chemnitz GmbH

Einführung Infor LN

Mit Infor LN branchenspezifische Anforderungen gelöst


Die Geschäftsprozesse hatten im Laufe der Jahre einen so hohen Grad an Komplexität erreicht, so dass eine effiziente Unterstützung durch die bisherige XPPS Software nicht mehr gegeben war, so der IT-Leiter des Anwenders.

Gesucht wurde nach einer Softwarelösung, die auch noch nach zehn Jahren reibungslos funktioniert und die gesamte Prozesskette bis ins Detail integrativ abbildet. Von dieser neuen Lösung werden ein verbessertes Projektmanagement und eine effizientere Kapazitätsplanung erwartet, um Entwicklungszeiten verkürzen und Kosten einsparen zu können. So entschied man sich, mit SSA Baan ERP V eine homogene Plattform zu schaffen.

Die bisherige Erfahrung des Anwenders mit diesem Produkt und das von SIGMA gezeigte Engagement überzeugten Anfang 2005 schließlich, auf die neueste ERP Version Infor LN umzustellen. Dies führte zu einer verbesserten Softwareergonomie, eine webbasierte Benutzeroberfläche und einem erweiterten Funktionsumfang bei einem Produkt, was gerade am Anfang des Lebenszyklus stand. Die anwenderspezifischen Anpassungen, die bereits in Baan ERP 5 umgesetzt wurden, sollten dabei integriert werden. Ein spezieller Übernahmeplan und ein umfangreicher Vergleich der Softwareprodukte definierten die notwendigen Anpassungen und Änderungen.

Der Anwender hatte sich schon in der alten Version zur Nutzung des Moduls Project-(tp) entschieden, mit der viele projektbezogene Aufgaben und Tätigkeiten abgebildet werden. So konnten die Planungs- und Dispositionsaufgaben ( Integration mit MS-Project ), als auch auf kaufmännische und kalkulatorische Arbeiten mit den sehr komplexen Geschäftsprozessen überprüft und angepasst werden. Zur Aufgabe gehörte auch ein Datenübernahmekonzept, deren programmtechnische Realisierung SIGMA übernahm, wobei nicht nur Stammdaten, sondern auch Bewegungsdaten wie offene Aufträge, Bestellungen, Produktionsaufträge und Lagerbestände übernommen wurden.

Seit Januar 2006 ist Infor LN das neue, führende System. Heute können wir alle Anforderungen zur Rückverfolgbarkeit und Produktkennzeichnung abbilden, berichtet der IT-Leiter des Anwenders. In der jetzigen Optimierungsphase ist SIGMA beauftragt, das integrierte Controllingmodul mit den betreffenden Key-Usern einzuführen. Die gewählte Strategie gleich auf Infor LN zu migrieren und die in der neuen Version vorkommenden Standards zu nutzen, hat sich ausgezahlt. Die Softwarelösung deckt unsere Anforderungen an eine integrierte Unternehmenslösung vollständig ab, fasst der Geschäftsführer des Anwenders zusammen.

Fazit: Durch den Einsatz von Infor LN ist es dem Anwender möglich geworden, mit modernen und flexiblen Lösungen strategische Vorteile erzielen, um seine Marktposition weiter auszubauen.

Sprechen Sie mit uns!
Lösungen für Ihre Branche und Ihre Prozesse stellen wir Ihnen gerne vor.
Sprechen Sie mit den Spezialisten für den Mittelstand.