RFID Lösungen in der Medizin

Gesundheitswesen und Medizinbranche setzen immer mehr auf RFID Lösungen zum Optimieren und Digitalisieren von Prozessen. Labore, Krankenhäuser und Kliniken, medizinische Versorgungszentren sowie Pflegedienste profitieren in den Bereichen Patientensicherheit, integrierte Versorgung, RFID Tracking und Echtzeitauswertungen.

Die Investition in RFID Lösungen ermöglicht einen hohen Standardisierungsgrad, welcher sich schnell in der Einsparung von Suchzeiten sowie Erkenntnissen zu Nutzungsgraden und somit letztendlich in Kosteneinsparungen widerspiegelt. Die berührungslose Identifizierung durch AutoID / RFID ermöglicht automatisierte und digitalisierte Lösungen für immer wiederkehrende Prozesse und ermöglicht straffere Prozesse, Fehlervermeidung, Wachstumsmöglichkeiten sowie fundierte Datengrundlagen.

Nutzen Sie AutoID / RFID um medizinisches Personal von technischen und logistischen Herausforderungen zu entlasten. Sprechen Sie uns an.

Beispiele für RFID Lösungen in der Medizin

  • Blutprodukte werden bei Blutspendediensten, in Laboren und Krankenhäusern für die interne Logistik mit RFID Transponder bestückt
    Herausforderung: der Transponder muss sich deutlich von der Flüssigkeit abheben
  • Medikamentenpackungen werden im Rahmen der Supply Chain einem RFID Tracking unterzogen und ausgeliefert, um den Bestand automatisch zu identifizieren, lokalisieren und zu verwalten
  • Patientenarmbänder können im Krankenhaus mit RFID Transponder versehen werden
    Vorteil: durch Echtzeitverfolgung können Verwechslungen ausgeschlossen und Wartezeiten reduziert werden
  • Medizintechnik wie zum Bsp. Untersuchungsgeräte, Betten, Rollstühle oder Transportwagen können mit RFID getrackt und mit Daten angereichert werden
    Vorteil: dadurch können Hygiene- und Reinigungszyklen automatisiert werden
  • RFID Tracking von Einmalprodukten mit hoher Variantenvielfalt bspw. in Herzkatheterlaboren oder OP- Sälen
    Vorteil: Automatisierung von Anlieferung, Einlagerung und Nachbestellung