Embedded Lösungen
Unsere Kompetenz mit NXP Prozessoren und Freescale Prozessoren

Informationen - NXP i.MX7

Die i.MX 7 Serie von NXP beinhaltet hochintegrierte und Applikationsprozessoren, die für sichere und portable Anwendungen im Internet der Dinge geeignet sind.

Mit der i.MX 7 Serie hat NXP eine "Performance-on-Demand-Architektur" realisiert. So können die Prozessoren sich schnell an die jeweiligen softwareseitigen Anforderungen anpassen und verbrauchen dabei nur die jeweils notwendige Energie. Je nach Bedarf kann die i.MX 7 Baureihe dem Rechnung tragen, indem sie bandbreitenhungrige Datenoperationen an einen oder beide Cortex-A7-Kerne verteilt. Wird eine solche hohe Prozessoranforderung nicht benötigt, so wird die Arbeit an den kleineren, optimal auf geringen Stromverbrauch ausgelegten Cortex-M4 abgegeben. Der Cortex-A7-Kern kann dann über Power-Gating deaktiviert werden.

Derivate

Die ersten Derivate der NXP i.MX 7 Serie sind die beiden Prozessoren:

  • NXP i.MX 7Solo (i.MX7S)
  • NXP i.MX 7Dual (i.MX7D)