AutoID / RFID
AutoID- / RFID-Anwendungen für die Lieferkette

Datenverteilung über Cloud

An AutoID-Stationen (bspw. RFID-Tor o. ä.) erfasste Daten und damit verknüpfte Informationen (z. B. Maschinendaten, Terminaleingaben usw.) werden in einem Cloud-Speicher abgelegt und dort von beliebigen Drittanwendungen abgerufen und weiterverarbeitet werden.

Anwendungsbeispiele

  • Unterstützung Lieferkette/Logistikkette, Supply Chain Management
  • Datenbelieferung von firmeneigenen Standorten, Kunden oder Subunternehmen
  • Überwachung von Konsignationslagern