AutoID / RFID

Lagerplatzerkennung im Hochregallager

Bei der Lagerplatzerkennung im Hochregallager erfolgt eine automatische Erkennung einzelner Lagerplätze beim Anfahren mit einem Gabelstapler (o. ä.). Dabei werden die einzulagernde Objekte mit dem Lagerplatz verknüpft. Die Daten werden mit Hilfe der AutoID Middleware GRAIDWARE® verwaltet.

Potentiale des RFID-Einsatzes bei der Lagerplatzerkennung

  • Erhöhung Prozesssicherheit
  • Vermeidung von Fehlern durch manuelle Arbeitsschritte
  • Erhöhung Automatisierungsgrad
  • Reduzierung nichtwertschöpfender Prozesszeiten z. Bsp. manuelles Scannen oder regelmäßiges Auf-/Absteigen zur Erfassung von Ladegütern und Lagerplätzen
  • Vermeidung von Suchzeiten
  • automatische und permanente Inventur im abgebildeten Lagerbereich